eva breitfuß  art of presence

Strippen


contact: studio eva breitfuß
Atelier-und Galeriehaus Defet
Atelier-Eingang 1, 1.OG
Leopoldstraße 71
90439 Nürnberg, Germany
+49 151 19688886
info@art-of-presence.com
www.atelier-galeriehaus.de

Meine Arbeit basiert auf neuem Bewusstsein. Es ist eine Auseinandersetzung mit verschiedenen Bewusstseinsebenen, welche durch die vitale Kraft der Kunst, nämlich Imaginationen möglichen Seins zu erfassen, hervorgebracht und lebendig wird. Mein Interesse und meine Neugierde führen mich immer wieder zur Untersuchung von Multidimensionalität und verschiedener Bewusstseinsräume.

Jedes Bild entsteht aus der Mitte heraus, eingebunden in Stille und Dynamik. Dies kann dazu beitragen eine neue Wahrnehmungsqualität zu erfahren. Farbe hat eine wesentliche Bedeutung innerhalb meiner Arbeiten. Sie repräsentiert das Licht, welches sich in jedem von uns wiederspiegelt.  Die Bilder sind verwandt mit meiner Person und zugleich sind sie ein Versuch der Seele des Menschen nahe zu kommen. Die Multidimensionalität in meinen Bildern lädt ein sich auf das Unbekannte einzulassen.

Ich sehe mich als ein Medium, das dem Unbekannten zum Ausdruck verhilft.


The philosophy that guides my work is to explore consciousness, space, light and  presence. It is all about the infinite, the discovery of the cosmos, more dimensions. My interest and curiosity leads me to explore multi-dimensionality. The multi-dimensionality in my works invites to engage with the unknown. They are related to my person and at the same time they are an attempt to get closer to the soul of the human being. I consider myself as a medium that helps the unknown to express itself. Color has taken a prime importance within my work. It represents the light which is reflected in each one of us. Every painting arises from the center and is embedded into stillness and dynamics. This may contribute to experience a new way of the quality of perception.

My work is based on new consciousness. It adds up to a discussion about different levels of consciousness. Through the vital power of art, to comprise imaginations of possible being, this discussion is generated and alive.